Physiotherapie Isburg Judith

Die 3-dimensionale Behandlung nach Schroth wird bei Patienten mit Skoliose angewendet. Skoliose ist eine seitliche Verbiegung der Wirbelsäule mit Verdrehung der Wirbelkörper (manchmal verbunden mit dem sog. Flachrücken). In der Behandlung nach Schroth wird die Wirbelsäule unter Anleitung der Therapeutin aktiv korrigiert, unterstützt durch eine spezielle Korrektur-Atmung. Dadurch wird reflektorisch die Halte­muskulatur angesprochen und das Haltungsgefühl verändert.
Während des Wachstums müssen die Kinder und Jugendlichen täglich intensiv trainieren, um eine dauerhafte Verbesserung der Haltung zu erreichen.